Hauptstufe
 
Ab dem 7. Schulbesuchsjahr kommen die Schüler in die Hauptstufe.
Dieser Übergang von der Mittel- zur Hauptstufe ist ein bedeutender Abschnitt in der schulischen Laufbahn.
Es findet eine Auseinandersetzung mit neuen Organisationsformen und Strukturen statt. Die Unterrichtsinhalte werden in größere Sachzusammen­hänge gestellt, Ab­läufe und Sinn bestimmter Handlungsabläufe sollen ein­sehbar werden.
Meinungsbildung, Diskussion und Abstimmung über unterschiedliche Belange sollen praktiziert werden.
 
Wie unserem Schulcurriculum ab Seite 20 zu entnehmen ist, fließen selbstverständlich alle Kompetenzbereiche in die unterrichtlichen Tätigkeiten mit ein. Eine besondere Gewichtung haben die Kompetenzbereiche Bewegung & Motorik (Sport,Schwimmen und Verkehrserziehung), Mathematik, Deutsch, Naturwissenschaften und Soziale Beziehung (Teilnahme an Ausflügen,AGs, Schulübernachtungen,Schul- oder Klassenfahrten und Wettkämpfe). Ein sicherlich bedeutendes Feld stellt aufgrund der Adoleszenz die Auseinandersetzung im Sachunterricht mit der Thematik Freundschaft und Liebe dar. Die Schüler der Hauptstufe sind aktuell die ältesten SchülerInnen in Hirzenhain, da die SchülerInnen der Berufsorientierungsstufe in unserer Dependance in Nidda untergebracht sind. 

 

In der Regel absolvieren Schüler ihr erstes Betriebspraktikum (Blockprakti­kum) ge­gen Ende des 9.Schulbesuchsjahres.