"Wheel UP" an der Hammerwaldschule

29.05. und 03.- 04.06.2019

„WHEEL UP“

Im Rahmen unseres Mittelstufenprojektes „Rollen, Gleiten, Fahren“ hatten wir diese Woche den „WHEEL UP“ Trailer an unserer Schule. 

 

WHEELUP! ist ein Förderprogramm der AOK Hessen in Kooperation mit der Zentralen Fortbildungseinrichtung für Sportlehrkräfte des Landes Hessen (ZFS).

 

In den Richtlinien für Unterricht und Erziehung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung heißt es: „Die Schülerin, der Schüler soll sich in den Erfahrungsfeldern a) Mobilität und Verkehrserziehung b) Spiel c) Sport - selbstständig in bekannter und fremder Umgebung orientieren und bewegen sowie positive Gefühle beim Spielen und Sport aktiv erleben, um selbstbestimmt an der Gemeinschaft teilzuhaben“ (vgl. Richtlinien für Unterricht und Erziehung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung; Erlass vom 24. Januar 2013, S.23). In unseren Richtlinien für Unterricht und Erziehung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung (Stand Jan. 2013) lässt sich das im Kompetenzbereich 3.3 Bewegung und Mobilität einordnen.

Somit werden den Schülerinnen und Schülern unserer Schule, neben den oben aufgeführten Erfahrungsfeldern auch nachhaltige Impulse für eine aktive Freizeitgestaltung gegeben. 

 

Am Mi., den 29.5.19 war es endlich soweit. Mit dem WHEELUP! - Starter, einem Schülertraining und im Anschluss daran mit einer akkreditierte Fortbildung für Lehrkräfte und sozialpädagogisches Personal, startete unsere Woche mit dem WHEEL UP Trailer. Unser Referent Steven Moser leitete zwei Workshops zu je 90 Minuten an. Den ersten Teil des WHEELUP! Starters erlebten wir gemeinsam mit unserer Mittelstufen-Projektgruppe. Der Schwerpunkt hierbei lag auf dem Scooter (Anm. stabile Roller)-Training. Steven Moser leitete den Kurs mit 10 Schülerinnen und Schüler vorbildlich. Sie fuhren in einem Parcours Slalom, über eine Rampe und Wippe sowie unter Sambastangen hindurch. Des Weiteren wurden Spiele mit dem Scooter gespielt, was den Schülerinnen und Schülern sichtlich Freude machte. Sie fuhren über den Pausenhof und manch einer wuchs über sich hinaus. Es war uns eine große Freude das zu sehen.

 

Im Anschluss daran erlebten die Lehrkräfte eine abwechslungsreiche und gelungene Fortbildung. Der inhaltliche Schwerpunkt lag auf dem Scooter-Training mit einer kurzen Einführung ins Waveboarden. 

 

Nach dem langen Wochenende durften alle Schülerinnen und Schüler am Standort Hirzenhain das Material im Trailer nutzen. In Grund-, Mittel- und Hauptstufe eingeteilt betreuten die am Mi. ausgebildeten Mentoren eine Gruppe. Dabei konnten bekannte Bewegungserfahrungen vertieft und neue Bewegungserfahrungen gesammelt werden.

 

Wir sind jetzt WHEEL UP“ – Schule. 

Das bedeutet für die Lehrkräfte, dass sie dabei unterstützt werden, unser Bewegungskonzept zu optimieren und neue Ideen in den Schulsport zu integrieren - zudem können wir uns über diverse Vorteile für unsere Schule freuen.

 

Es war eine tolle Woche! 

DANKE an das WHEEL UP – Team von City Skate für den reibungslosen Ablauf, allen Mentoren und Helfern unserer Schule sowie unserem Schulleiter Herrn Schauerte, der uns diesbezüglich unterstützt hat.

 

Christina Dehler und Melanie Seipel (Sportlehrerinnen)

 

Ausflug in den Vogelzoo

03.06.2019

Die Klasse M5 hatte eigentlich einen anderen Ausfglug geplant. Aber wie das mit Plänen so ist.....

Also ging es, trotz der nicht ganz so guten Wettervorhersage, in den Vogelpark nach Schotten. Schon die Fahrt, eine Vogelsbergrundfahrt wegen einer Baustelle, war ein Erlebnis. Sodass Alle gut gelaunt ankamen und sich auf die verschiedenen Tierarten freuten. Trotz Nieselregen waren die Tiere zutraulich und haben sich ihre Futterrationen gerne abgeholt. Auch wir wurden vom Hunger nicht verschont und konnten uns im Trockenen mit Pommes und Würstchen gestärkt. Bevor es im Tropenhaus zum Abschluss des Ausfluges kam. Es war ein toller Vormittag. Vielleicht auch gerade wegen des Wetters...

 

(Text:Marie Döpfer)


K3 am Waldsofa

15.07.2021

Am Donnerstag wanderte die Kohorte 3 zum Abschluss zum Waldsofa des Förderkurses. Nachdem der etwas unwegsame Weg beschritten wurde frühstückten die Anwesenden unter dem Dach der Bäume. 

Frau Preusch organisierte eine Schatzsuche für die Klassen, so dass alle am Ende noch etwas Süsses zu Essen und Trinken bekamen. Es war ein sehr gelungener Abschied dieses besonderen Schuljahres.

 

*BB*

DANKSAGUNG

16.0.2021

Verabschiedung aus der Grundstufe

13.0.2021

Am Dienstag, den 13.7. haben sich alle Schüler/innen und Mitarbeiter/innen der Kohorten 1 und 2 auf dem Schulhof eingefunden, um die zukünftigen Mittelstufenschüler/innen aus der Grundstufe zu verabschieden.

Unser Grundstufenleiter Herr Schlicker fand zu jedem Kind liebe Worte und Frau Vellar verteilte kleine Präsente.

Auch die Mitarbeiterinnen, die die Stufe wechseln, wurden mit großem Applaus verabschiedet. Und nicht nur das, auch unser geschätzer Grundstufenleiter Herr Schlicker hat noch eine Kinderriegeltorte erhalten, da auch er sein Amt gegen die Mittelstufenleitung eintauscht. Wir sagen danke für seine tolle Arbeit!

Es war schön, so viele Kinder und Mitarbeiter/innen unter strengen Coronabedingungen wieder zu sehen.

 

Text: Liisa Vellar